Workshop Prima Klima!? (Klasse 8)

 

 

Frau Prinz begleitete am 21. Juni einige Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen zu einem Workshop im Deutschen Museum. Es durften diejenigen mitfahren, die am DECHEMAX-Wettbewerb teilgenommen hatten.

In dem Workshop ging es um wichtige Fragen der Nachhaltigkeit in der Chemie sowie um Studien- und Berufsorientierung.
Die Schülerinnen und Schüler experimentierten an mehreren  Stationen zu den Themen Klima, Wasser, Umweltschutz sowie Energie. Sie führten Untersuchungen zum Treibhausgas Kohlenstoffdioxid,  zu den besonderen Eigenschaften von Wasser, zu Verfahren im Umweltschutz und zur Energiegewinnung und -speicherung durch und erhielten somit einen Überblick über die Komplexität der Nachhaltigkeit in der Chemie. In Teams bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler die Stationen. Nach Interesse wurden Schwerpunkte gesetzt. Nach einer Pause bereiteten die Teams zu bestimmten Berufen Posterpräsentationen vor. Dabei ging es um Chemiker/innen und Mitarbeiter/innen in der Abfallwirtschaft. Andere Teams stellten Studiengänge in diesem Bereich vor.  Außerdem sollte in einem lustigen Rollenspiel Werbung für ein Produkt gemacht werden wie zum Beispiel für einen Eierhelm oder Haargel.

Kommentar von Sebastian Braun, Schüler der 8b: „Es war ein interessanter Tag und die Vorübungen für ein Bewerbungsgespräch waren hilfreich.“

Kommentar von zwei weiteren Schülern der 8a und 8b: „Es war ein lehrreicher Tag, an dem man sich mit chemischen Fragen und mit Berufen im chemischen Bereich beschäftigt hat. In einem gewissen Bereich hat die Veranstaltung sich etwas lang hingezogen. Es sollte dennoch für die kommenden 8. Klassen wieder stattfinden!“